DT – IBK79 Geschäftsgebäude

Wettbewerb

IBK79 Geschäftsgebäude

01
PROJEKT DATEN

Ort: Salzburg, Österreich
Klient: IBK GmbH
Nutzfläche: 160m2Konstruktion: 2016
Status: Fertiggestellt
Projekt team: Alexander Matl, Xavier Delanoue

Konsulenten:
Statik: Brandstätter ZT GmbH, Salzburg (AT)

Ausführende Firmen:
Metallbau: Wasserbacher GmbH + Co KG
Elektro: Rembart&Scherer

02
Projektbeschreibung

Ziel des Entwurfs war die Umstrukturierung eines bestehenden Bürogebäudes in ein Ärztezentrum für ambulante Behandlungen. Daher war der entscheidende Punkt, die sechs verschiedenen Ebenen mit einer zentralen vertikalen Zugänglichkeit zu versehen, die die acht verschiedenen Einheiten zu einem ganzheitlichen Gesundheitszentrum zusammen zu fassen.

Ein wichtiges Element des Entwurfes ist es die einzelnen Ebenen differenziert zu gestalten. So bieten sich dem Nutzer, von Geschoss zu Geschoss unterschiedliche räumliche Konfigurationen die Begegnungs- und Verweilzonen bilden. Gitterrostelemente welche als Absturzsicherung und Attikaelemente dienen erfüllen im Inneren eine weitere essenzielle Funktion. Sie dienen als Tageslichtleiter für die dem Stiegenhaus zugewandten Funktionsräume. Ein ständiger Wandel zwischen opaker und transparenter Erscheinung begleitet den Nutzer auf seinem Weg. Als Decke dient eine Membrankonstruktion (Spanndecke) die eine durchgehende hinterleuchtete Untersicht ermöglicht.