DT – Kindergarten Fürstenbrunn

Wettbewerb

Kindergarten Fürstenbrunn

01
Projekt Daten

Ort: Fürstenbrunn, Österreich
Nutzfläche: 1900m2
Status: Competition entry
Planung: soma Salzburg (AT)
Projekt team: Alexander Matl, Xavier Delanoue, Hannes Tallafuss

02
Projektbeschreibung

Neugierde ist einer der wichtigsten Eigenschaften des Menschen.

Sie spielt eine zentrale Rolle sowohl in der Persönlichkeitsentwicklung einzelner Individuen als auch im gesellschaftlichen Kontext. Dieser natürliches Trieb sein räumliches und gesellschaftliches Umfeld zu erkunden sollte schon in frühen Lebensjahren zu einer positiv konnotierte Ertahrung werden und im weiteren Sinne zu einer lebensbegleitenden Freude am Wissenszuwachs 8´(=“Freude am Lernen“) führen.

Das räumliche Bezugsfeld des Kindes, das sich von der familiären Wohneinheit zu einer größeren räumlichen Einheit, der Kindergartengruppe ausdehnt, führt automatisch zu einem sehr prägenden Erlebnis. Es ist deshalb umso essentieller Räume zu schlafen die einen angenehmen, identitätsstiftenden Charakter vermitteln und zum Entdecken der diversen räumlichen Eigenheiten einladen. Diese Neugierde an der Raumerkundung ist der Ausgangspunkt unserer architektonischen Oberlegungen. Es soll ein lebendiger Ort sein, der den Kindern ein spielerisches Entdecken und eine kreative Auseinandersetzung mit ihrer Umgebung ermöglicht.